Student Support

Studierenden des Management Center Innsbruck wird eine Vielzahl von Chancen zur fachlichen und wissenschaftlichen Qualifizierung als auch persönlichen Entwicklung geboten, jedoch werden auch große Anforderungen gestellt. Motivation, Selbstdisziplin und Durchhaltevermögen sind nur ein Teil jener Eigenschaften, die hilfreich sind um gut im Studium voranzukommen. Denn sowohl im Leistungsbereich wie auch im organisatorischen, sozialen und persönlichen Bereich sind eine ganze Reihe von Herausforderungen zu meistern.

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen ... oder brauchen Unterstützung bei organisatorischen, nicht-akademischen Belangen rund um Ihr Studium am MCI?

0512-2070-1921

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stipendien & Förderungen

Allgemeine Stipendien & Förderungen
Studiengangsbezogene Stipendien & Förderungen
Stipendien für Studierende aus dem Ausland
Stipendien & Förderungen für Studierende der Executive Education

Preise & Auszeichnungen

Wichtige Einrichtungen

Egal in welcher Lebenssituation Sie sich befinden und mit welchen Herausforderungen Sie sich konfrontiert sehen - wir beraten Sie gerne und suchen gemeinsam mit Ihnen Lösungen, für einen erfolgreichen Studienabschluss am Management Center Innsbruck.

Studieren am MCI
Eine Behinderung, eine chronische Erkrankung oder andere Formen einer Beeinträchtigung bilden möglicherweise einen Nachteil im Studium und können auch zu einem höheren Aufwand in der erfolgreichen Bewältigung eines Studiums führen.

Dennoch sollte eine Behinderung oder chronische Erkrankung kein Hindernis für den erfolgreichen Abschluss eines Studiums darstellen. Viele Hindernisse lassen sich mit rechtzeitiger Vorbereitung, passenden Hilfsmitteln und einigen Sonderregelungen aus dem Weg räumen. Wir unterstützen und begleiten Sie gerne bei der:

  • Vereinbarung von Sonderregelungen für das Aufnahmeverfahren, falls Sie aufgrund Ihrer Beeinträchtigung nicht am regulären Verfahren teilnehmen können oder benachteiligt wären
  • Begleitung und Unterstützung während des Studiums: Dazu zählt alles, was Ihnen einen möglichst "normalen" Studienalltag gewährleistet (z.B. abweichende Prüfungsmodalitäten)
  • weiterführenden Beratung z.B. über Förderungen

 
Sollten Sie demnächst ein Studium beginnen wollen oder bereits am MCI studieren und Sie sich durch Ihre Behinderung oder Erkrankung im Studium beeinträchtigt fühlen, dann kontaktieren Sie uns bitte.


Start ins Studium
Der Start ins Studium sollte bestmöglich vorbereitet sein. Geben Sie uns deshalb rechtzeitig Bescheid über Ihre Beeinträchtigung, insbesondere dann, wenn diese nicht offensichtlich ist. Dadurch erhalten auch unsere Lehrbeauftragten die Chance, Ihre speziellen Bedürfnisse kennen zu lernen. Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Falls es Ihnen dennoch schwer fallen sollte, offen über Ihre Beeinträchtigung zu sprechen, können Sie sich auch anonym über die Unterstützungsmöglichkeiten in Ihrem speziellen Fall informieren. Eine anonyme Telefon- oder Mailberatung ist ebenfalls möglich.
 

Gut zu wissen
Für Studierende mit einer Behinderung bzw. chronischen Erkrankung besteht die Möglichkeit auf eine alternative Prüfungsmethode, wenn sie eine reguläre Prüfung aufgrund ihrer Einschränkung nicht ablegen können. Es ist beispielsweise möglich, eine Prüfung mündlich statt schriftlich zu absolvieren, wenn der/die Studierende nicht in der Lage ist, händisch zu schreiben. Allenfalls kann auch mehr Zeit für den Leistungsnachweis gewährt werden.

Weiterführende und vertiefende Informationen  können in der von der Ombudsstelle für Studierende herausgegebenen Broschüre zum Thema "Studieren mit Behinderung" sowie im Ratgeber der Arbeitsgemeinschaft UNIABILITY nachgelesen werden.
 
  
Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an:
Mag. Tommy Mayr
Leiter Infrastruktur & Organisation
+43 512 2070-1110
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das MCI bekennt sich zu Diversität, Vielfalt, Offenheit, Toleranz und Wertschätzung im Hinblick auf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Lehrende, Studierende und weitere relevante Stakeholdergruppen und setzt sich aktiv dafür ein, den genannten Personengruppen gleiche Möglichkeiten zu bieten – unabhängig von Geschlecht, Alter, Religionszugehörigkeit, Beeinträchtigung, ethnischer Zugehörigkeit, sexueller Orientierung, Weltanschauung und gesellschaftlichem Hintergrund.

Übergeordnete Zielsetzungen sind dabei die die konsequente Verankerung des Diversity und Gender Managements in den einschlägigen Handlungsfeldern und Hierarchieebenen der Hochschule sowie die Vermeidung unmittelbarer und mittelbarer Diskriminierungen aufgrund der vorgenannten Merkmale.

Eine Arbeitsgruppe für Gleichstellung, Diversity und Frauenförderung am MCI ist für die laufende Überprüfung und Weiterentwicklung der Zielsetzungen verantwortlich und steht für Fragen rund um das Thema zur Verfügung. Die Gruppe besteht aus Vertreterinnen und Vertretern der Geschäftsführung, des Kollegiums, des Betriebsrats, der Hochschulvertretung der Studierenden, der Gleichbehandlungsbeauftragten und dem Behindertenbeauftragten.

Gleichbehandlung und Frauenförderung am MCI (MCI Kollegium) ( pdf | 254.73K )

Ansprechpartnerin:
Mag. Brigitte Auer
+43 512 2070 - 1310
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wo kann ich meine Kinder während meiner Tätigkeiten mit bestem Gewissen unterbringen?
Tagesmutter oder Kinderkrippe?
In der Nähe des Arbeits/Studiumsplatzes oder doch am Wohnort?

 
Kinderbetreuungsdatenbanken

Die psychologische Beratungsstelle für Studierende in Innsbruck ist eine von der Republik eingerichtete und geförderte Institution, welche auch MCI Studierenden zur Verfügung steht. Die Beratung oder Betreuung kann kostenlos und vertraulich in Anspruch genommen werden. Die psychologische Beratungsstelle für Studierende in Innsbruck befindet sich in der Schöpfstraße 3, neben dem Arbeitsmarktservice.

Persönliche Gespräche gegen online Voranmeldung.
Es besteht auch die Möglichkeit einer Chatberatung (mit oder ohne Voranmeldung): www.studierendenberatung-online.at

Die Psychologische Beratungsstelle für Studierende  bietet zudem kostenfreie Workshops zu diversen studentischen Themen wie Lernen lernen, Prüfungsangst, Abschlussarbeiten, Entspannungstraining, u.v.m. an. Detaillierte Infos zu den Workshops gibt‘s online unter:www.studentenberatung.at


Tel.: (0512) 507-39601
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.studentenberatung.at

Kontaktdaten:
Mag. Susanne Kirchmair, MSc
Bibliotheksservices & Assistenz
Infrastruktur & Organisation
+43 512 2070-1122
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktdaten:
Thomas Gubesch
Assistenz & Projektmanagement
Infrastruktur & Organisation
+43 512 2070-1123
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gernot Gutternig
Assistenz & Projektmanagement
Infrastruktur & Organisation
+43 512 2070-1121
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz